Catherine Zeta-Jones - Denise

Die mehrfach ausgezeichnete Schauspielerin bewährte sich auf Leinwand und Bühne. Den Oscar als Beste Nebendarstellerin gewann sie als berüchtigte Vilma Kelly in der Kinofassung des Broadway-Musicals ,,Chicago". Der Film mit Renée Zellweger und Richard Gere in den Hauptrollen erhielt als Bester Film den Oscar und den Golden Globe. Mit ihrer Leistung wurde Zeta-Jones für den Golden Globe nominiert und gewann den Preis der US-Rundfunkkritiker, den Critic's Choice Award, den Preis für die Beste Nebendarstellerin der Screen Actors sowie den Preis der British Film and Television Academy (BAFTA) als Beste Nebendarstellerin.

Kürzlich abgeschlossen hat sie ihr von der Kritik gefeiertes Broadway-Debüt als Desirée Armfeldt in Stephen Sondheims ,,A Little Night Music", für das sie einen Tony Award als Beste Musical-Hauptdarstellerin gewann. In dem großen Bühnenerfolg übernahm die legendäre Angela Lansbury eine weitere Hauptrolle.

Zu Zeta-Jones' aktuellen Filmen zählen ,,Lieber verliebt" mit Justin Bartha, für Warner Bros' der romantische Komödien-Hit ,,Rezept zum Verlieben" mit Aaron Eckhart als Partner sowie der romantische Thriller ,,Tödliche Magie - Death Defying Acts" mit Guy Pearce.

2005 spielte sie erneut die Elena de La Vega in ,,Die Legende des Zorro", dem Sequel zum Blockbuster ,,Die Maske des Zorro". Sie wirkte in Steven Soderberghs ,,Ocean's Twelve" und zuvor neben Tom Hanks in Steven Spielbergs ,,Terminal" mit. An der Seite von George Clooney war Zeta-Jones in der Coen-Brüder-Komödie ,,Ein (un)möglicher Härtefall" zu sehen.

Mit Steven Soderberghs ,,Traffic - Die Macht des Kartells" erhielt Zeta-Jones eine Golden-Globe-Nominierung für ihre Darstellung der Ehefrau eines Drogenlords. Das Darsteller-Ensemble dieses von der Kritik gefeierten Films wurde für seine Hervorragende Leistung eines Kino-Ensembles mit dem Preis der Screen Actors Guild ausgezeichnet.

International bekannt wurde Zeta-Jones neben Antonio Banderas und Anthony Hopkins in dem Action-Abenteuer ,,Die Maske des Zorro". 1999 begeisterte Zeta-Jones die Zuschauer in Jon Amiels romantischem Thriller ,,Verlockende Falle" neben Leinwandlegende Sean Connery. Eine weitere Hauptrolle spielte sie neben Julia Roberts, Billy Crystal und John Cusack in der Ensemble-Komödie ,,America's Sweethearts".

Zeta-Jones stammt aus Wales und begann ihre Karriere auf Londoner Bühnen. Anschließend war sie in der erfolgreichen Yorkshire-TV-Serie ,,The Darling Buds of May" nach den Romanen von H. E. Bates zu sehen.

2010 wurde Zeta-Jones am Geburtstag der Königin für ihre Leistungen in der Filmbranche und für ihr karitatives Engagement mit dem Orden Commander of the British Empire (CBE) gewürdigt.

Impressum  |  Credits