Uma Thurman - Patti

Uma Thurman bewährte sich als eine der wandlungsfähigsten Schauspielerinnen in einer großen Bandbreite mitreißender Rollen. Sie stammt aus Boston und wuchs in Amherst/Massachusetts auf. Sie ging in New England zur Schule, wo sie als 15-Jährige von zwei New Yorker Agenten entdeckt wurde. Mit 16 wechselte sie an die Professional Children's School in New York City, um ihre Schauspielerkarriere zu beginnen.

Ihre erste Mainstream-Filmrolle übernahm sie als Göttin Venus in Terry Gilliams Fantasy-Film ,,Die Abenteuer des Baron Münchhausen", der ihr internationale Aufmerksamkeit bescherte. Begeisterte Kritiken erhielt sie als Klosterschülerin des 18. Jahrhunderts in Stephen Frears' ,,Gefährliche Liebschaften". Ein Jahr später trat sie als Hauptdarstellerin neben Fred Ward und Maria de Medeiros in Philip Kaufmans ,,Henry & June" auf und spielte die neurotische, exotisch-bisexuelle Gattin des Schriftstellers Henry Miller. In John Boormans Komödie ,,Die Zeit der bunten Vögel" verkörperte sie dann die Rolle der Daphne McBain.

1991 war Thurman neben Richard Gere und Kim Basinger in Phil Joanous Thriller ,,Eiskalte Leidenschaft" zu sehen. Mit John Malkovich trat sie erneut in dem Thriller ,,Jennifer 8" auf und spielte Andy Garcias blinde Freundin Helena. In ,,Sein Name ist Mad Dog" spielte sie die Barfrau, die sich verpflichtet fühlt, einem Cop (Robert De Niro) zu dienen, weil er einem Gangster (Bill Murray) das Leben gerettet hat. Einer ihrer bis dato unkonventionellsten Filme ist Gus Van Sants ,,Cowgirl Blues", in dem sie Sissy Hankshaw spielte, eine bisexuelle Hippie-Anhalterin mit riesigen Daumen.

Eine Oscar-Nominierung verbuchte Thurman mit Quentin Tarantinos gefeiertem ,,Pulp Fiction", in dem sie die sexy, witzige Gangsterbraut Mia Wallace spielte. Es folgte ,,Ein Sommer am See" mit Vanessa Redgrave sowie Ted Demmes ,,Beautiful Girls". Danach war Thurman in ,,Lügen haben lange Beine", ,,Batman & Robin", ,,Gattaca" mit Ethan Hawke, ,,Les Misérables" mit Liam Neeson und ,,Mit Schirm, Charme und Melone" zu sehen. Im Frühjahr 1999 gab sie ihr Bühnendebüt mit einer modernen Fassung von Molières ,,Der Menschenfeind" im Ensemble der Classic Stage Company in New York.

Zu Thurmans weiteren Filmen zählen Woody Allens ,,Sweet and Lowdown" mit Sean Penn und Samantha Morton, ,,Vatel - Ein Festmahl für den König" mit Gérard Depardieu und Tim Roth, der Merchant/Ivory-Film ,,Die goldene Schale" mit Nick Nolte, Angelica Huston und Jeremy Northam, John Woos Thriller ,,Paycheck - Die Abrechnung" sowie ,,Tape" mit Ethan Hawke und Robert Sean Leonard, der ihr als Nebendarstellerin eine Nominierung für den Independent Spirit Award einbrachte.

Als Hauptdarstellerin und Produzentin war Thurman am HBO-Film ,,Hysterical Blindness" mit Juliette Lewis und Gena Rowlands beteilgt. Der Film brachte ihr 2003 für ihre Verkörperung der Debby Miller als Beste Darstellerin den Golden Globe sowie eine Nominierung der Screen Actors Guild ein.

Zwei weitere Golden-Globe-Nominierungen verbuchte sie mit ihrer Darstellung in Quentin Tarantinos ,,Kill Bill: Volume 1" und ,,Kill Bill: Volume 2". Sie spielte in MGMs ,,Be Cool - Jeder ist auf der Suche nach dem nächsten großen Hit" neben John Travolta, in ,,Couchgeflüster - Die erste therapeutische Liebeskomödie" neben Meryl Streep und in Mel Brooks' ,,The Producers" mit Nathan Lane und Matthew Broderick, ,,Die Super- Ex" neben Luke Wilson, ,,New York Mom" neben Anthony Edwards und Minnie Driver, ,,My Zinc Bed", einem HBO-Film nach dem Stück von David Hare, ,,Das Leben vor meinen Augen" neben Evan Rachel Wood und in Chris Columbus' ,,Percy Jackson - Diebe im Olymp", in dem sie die mythische Medusa darstellt.
Es folgten Thurmans Auftritte neben Lee Pace in ,,Meerjungfrauen ticken anders", der 2010 auf dem Toronto Film Festival uraufgeführt wurde, sowie Declan Donnellans und Nick Ormerods ,,Bel Ami" neben dem international sensationell erfolgreichen Robert Pattinson.

Seit September 2009 vertritt Thurman für Givenchy weltweit das Parfüm ,,Ange ou Demon". Die Werbekampagne wurde von Mario Testino fotografiert.

Impressum  |  Credits